Entwicklung

Hier findet man in chronologischer Reihenfolge einen knappen Überblick über die Entwicklung der für die Schule relevanten Taschenrechner seit dem Jahr 2000. Im Bereich der Grafikrechner (GTR) und der CAS-Grafikrechner (CTR) habe ich mich um Vollständigkeit bemüht.

Bei den wissenschaftlichen Taschenrechnern (WTR) beschränke ich mich wegen der Angebotsvielfalt auf die jeweils preisgünstigsten Modelle der Hersteller, die aufgrund ihres Bedien­konzepts und Funktionsumfangs für den Einsatz in der Sekundarstufe geeignet sind. Taschenrechner mit einzeiligem Display habe ich darum ebensowenig erfasst wie die teuren Spitzengeräte mit numerischer Integration und Matrizenrechnung.

Bei den WTR gibt es häufig baugleiche Modelle, die sich nur durch die Stromversorgung (mit oder ohne Solarzellen) unterscheiden. In solchen Fällen beschränke ich mich mitunter auf eines der beiden Modelle.